Sabine Schaffner

„Wir sind mehr als Mitarbeiter:innen – wir sind ein Pool voller brodelnder Ideen.“

Mit Lust auf den frischen Tag wuppt Sabine alles, was nicht zu programmieren ist. Schon morgens, wenn sie ins Büro radelt, freut sie sich auf ihre Jungs. Als passionierte Gartenfarmerin bringt Sabine darüber hinaus ihren grünen Daumen mit, um den bluehands Dschungel in Zaum und am Blühen zu halten. Es stecken aber noch diverse andere Talente in dem Schwarzwaldmädel: sie macht zum Beispiel Lars sein Alleinstellungsmerkmal als Skipper streitig.


Warum haben alle Kunden bei bluehands „Lust auf bluehands“?

Sie schätzen die klare Energie und die produktive Lösung.

Was sind deine Arbeitsschwerpunkte?

Tatsächlich übernehme ich alles, was nicht zu programmieren ist. Meine Aufmerksamkeit gilt der allgemeinen Ordnung im Büro, Terrasse und Küche ebenso wie den Buchungsbelegen, personellen Belangen und allem lästigen Kleinkram.

Was macht dir an deiner Arbeit besondere Freude?

Meine Jungs und all die Abwechslung im Tun. Wir haben einen so wunderbaren Umgang miteinander, dass ich die Erledigung meiner Aufgaben gar nicht als „Arbeit“ bezeichnen will.

Was kennzeichnet deinen Arbeitsstil?

Zielgenauigkeit und Kreativität.

Was zeichnet bluehands für dich aus?

bluehands ist mehr als ein Unternehmen mit fähigen Mitarbeiter:innen, es ist ein Pool voller brodelnder Ideen.

Welchen Hintergrund hast du gerade auf dem PC und warum?

Da muss ich direkt nachsehen … es ist das „Window“. Der Bildschirmhintergrund zeigt sich praktisch nie.

Über welches Thema könntest du eine 30-minütige Präsentation halten, ohne jede Vorbereitung?

Referieren ist nun wirklich nicht mein Ding. Aber es gibt viele Themen, über die ich mich angeregt unterhalten kann, zum Beispiel:

„Optimale Trimmung von Rigg und Segel hoch am Wind.“

„Intelligentes Miteinander von Fahrrad, Auto und ÖPNV in der Stadt.“

„Soziales Miteinander: Beobachtungen und mögliche Schlussfolgerungen.“

Wann warst du das letzte Mal so richtig stolz auf dich?

Bei unserem letzten Grillfest war dank guter Vorbereitung viel Arbeit auf den Punkt fertig. Vom Rasenmähen bis zum perfekt garnierten Dessert. Ohne Stress und Schweißperlen. Das fand ich richtig gut.