Projekte

Vom eintägigen Hackathon bis zum mehrjährigen Großprojekt – in unserer Projektliste der letzten 18 Jahre ist so ziemlich das ganze Spektrum enthalten. Aber so sehr man sich im Rückblick auch über die coolen Ideen der Vergangenheit wieder freuen kann, am spannendsten sind doch die aktuellen Projekte.


imotion.suite

Fahrgastinformation von der Cloud auf die Straße

Infrastruktur

Moderne Fahrgastinformation ist längst viel mehr als Anschlussverbindungen und Umsteigemöglichkeiten. Rasante Digitalisierung und medialer Fortschritt erweitern die Transportmittel des 21. Jahrhunderts.

Der Betrieb eines modernen, öffentlichen Verkehrsmittels umfasst eine breite Interaktion mit den Insassen und der Fahrzeugtechnik. Warnungen an andere Verkehrsteilnehmer erfolgen automatisch, Werbeanzeigen können ortsabhängig Erscheinen und aktuelle Routeninformationen erleichtern die Reise.
Fahrzeuge wie Busse und Straßenbahnen rücken immer näher an die Cloud. Push-Benachrichtigungen, ortsabhängige Informationen und Liveinhalte benötigen eine flexible, anpassbare Applikationen. Auch die medialen Inhalte und Fahrgastinformationen wie Streckensperrungen, Ankündigungen und Umsteigemöglichkeiten werden immer dynamischer. Diese rasche Entwicklung und Flexibilität erfordert fortlaufende Innovation und aktuelle technische Lösungen.
Die imotion.suite besteht aus mehreren Anwendungen die über Messaging miteinander Kommunizieren. Jede Anwendung kapselt dabei einen Teilbereich, analog zu Microservices, und kann dann einzeln konfiguriert werden. Besonders herausfordernd ist dabei ein schonender Umgang mit den Ressourcen des Bordsystems, die Anbindung einer Vielzahl von hardwarenahen Kommunikationsprotokollen und nicht zuletzt eine ausgefeilte Benutzererfahrung. Die imotion.suite wird durch eine enge Anbindung an die icenter.suite ergänzt, welche aus Anwendungen zur Erstellung von Präsentationen, Konfigurationen und dem Management von Softwareupdates besteht.
Im Projekt sind wir vollständig in die Scrum-Teams integriert. Wir entwickeln, in enger Abstimmung mit den Product Owners, Produktfeatures und modernisieren die bestehende Codebasis fortlaufend um die Applikationen auf aktuellem Stand der Technik zu halten. Beispiele dafür sind die Migration der Applikationen auf .NET Core oder die integration von Dependency Injection und MQTT in die Plattformen.

 

Ansprechpartner: Mathias Reichardt

 

imotion.suite

Technologien

  • c#
  • .NET
  • Azure
  • MQTT
  • PowerShell
  • DirectX
  • Linux
  • Embedded devices
  • Azure DevOps

Leistungen

  • Implementierung
  • Architektur
  • End-to-End Testing
  • Volle Integration in das verteilte Scrum-Team